Bedingungen algemein – Unterkunft – Segelschule.

Artikel 1. Begriffsbestimmungen
In diesen Bedingungen wird unter:

a. Vertragspartner: Derjenige, der in seinem eigenen Namen oder im Namen einer Gruppe den Vertrag mit Zeilschool de Friese Meren abschließt
und
b. Zeilschool de Friese Meren: Zeilschool de Friese Meren
verstanden

Artikel 2.
Der Vertrag kommt durch das Akzeptieren des Angebotes von Zeilschool de Friese Meren durch den Vertragspartner und eine schriftliche Bestätigung oder per E-Mail durch Zeilschool de Friese Meren zustande. Das Akzeptieren durch den Vertragspartner kann schriftlich, per E-Mail oder Internet stattfinden und kann auch durch das Leisten einer Anzahlung stattfinden.

Artikel 3. Bezahlung.
1. Der Vertragspartner muss innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung 50% des fälligen Betrages gezahlt haben, den Rest spätestens 2 Wochen vor Ankunft
2. Falls sich der Vertragspartner nicht an die Zahlungsfristen hält, hat Zeilschool de Friese Meren das Recht (keine Pflicht) den Vertrag als annulliert zu betrachten, wonach für den Vertragspartner Annullierungskosten fällig werden.
.
Artikel 4. Annullierung.
1. Der Vertragspartner ist berechtigt, den Vertrag über E-Mail zu annullieren.
3. Bei Annullierung ist für den Vertragspartner der folgende Teil des Buchungsbetrages fällig:
a. Bei Buchung von maximal 11 Personen:
Bei Annullierung bis 60 Tagen vor Anreise: € 25,-
Bei Annullierung bis 30 Tagen vor Anreise: 50%
Bei Annullierung bis 7 Tagen vor Anreise: 80%
Bei Annullierung später als 7 Tagen vor Anreise oder nicht erscheinen: 100%

b. Bei Buchung von Gruppen mindestens 12 Personen:
Bei Annullierung bis 6 Monate vor Anreise: 25%,
Bei Annullierung bis 4 Monate vor Anreise: 50%,
Bei Annullierung bis 2 Monate vor Anreise: 75%,
Bei Annullierung später als 2 Monate vor Anreise oder nicht erscheinen: 90%,

Zeilschool de Friese Meren wird nach Annullierung probieren, das gebuchte an Dritte zu vermieten und die Kosten zu kreditieren.

5. Haftung und Hausordnung für Gäste, die intern in der Segelschule wohnen.

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden in Zusammenhang mit Diebstahl, Veruntreuung, Verlust oder Verwechslung von Kleidungsstücken, Schmuck, Wertsachen, Geld, Wertpapieren usw. Die Segelschule "de Friese Meren" ist aber versichert (bis € 2.500.000) gegen Personen- und Sachschäden aus anderen Gründen als oben genannt, vorausgesetzt, daß eine eindeutig nachweisbare Schuld oder Nachlässigkeit der Segelschule bzw. deren Angestellten nachgewiesen werden kann. Unsere Gäste sind verpflichtet, den berechtigten Instruktionen der Segellehrer und Segelschulleitung nachzukommen und sie müssen die durch uns aufgestellten Verhaltensregeln an Bord sowie in und auf der Unterkunft respektieren. Die durch Gäste verursachten Schäden an unserem Eigentum können diesen gegenüber geltend gemacht werden, wenn es sich um grobe Fahrlässigkeit oder Absicht handelt. Wir schenken keinen Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahren aus, Konsumenten oder Besitzer von Drogen werden von uns verwiesen. Weiterhin darf inm Hause nicht geraucht werden.